Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Black Eagle Mini Bus Tours:

 

Tag 1: Airport Pick Up, Frühstück in Windhoek , Stadtrundfahrt, Mittagessen , Einchecken in der Unterkunft. Abends Dinner im Nice einem der besten Restaurants für African Cuisine in Namibia hier steht eine Vielfalt von Gerichten des ganzen Kontinents auf der Speisekarte.

 

Tag 2: Auf dem Weg nach Mariental besuchen wir den Wendepunkt des Steinbocks "Tropic of Capricon" Nachmittags Game Drive auf der "Kalahari Anib Lodge" wo wir auch die Nacht verbringen.

 

Tag 3: Außerhalb von Keetmanshoop besuchen den "Quiver Tree Forest" dem größtem Köcherbaum Wald Namibias , Mittags haben wir ein Picknick am Naude Dam und setzen unsere fahrt dann zum Canyon Roadhouse das eine beachtliche Sammlung an Oldtimern hat fort, wo wir die Nacht verbringen.

 

Tag 4: Heute stehen wir früh auf um den Sonnenaufgang am Fish River Canyon mitzurerleben. Der Fish River Canyon ist der zweigrößte Canyon der Welt. Gefrühstückt wird erst danach und dann verabschieden wir uns vom Canyon Roadhouse. Wir fahren weiter nach "Alter Kalkofen" wo wir das Mittagessen in Gesellschaft von Fettpfanzen einnehmen, Weiterfahrt nach Lüderitz zum "Nest Hotel" für die Budget Reisenden gibt es vor Ort einen Backpacker. Für das Dinner gibt mehrere nette Restaurants die sie selbst auswählen können.

 

Tag 5: Nach dem Frühstück fahren wir vor die Tore von Lüderitz zur Geisterstadt "Kolmanns Kuppe" wo die ersten Diamanten Namibas endeckt wurden, die Stadt ist noch recht gut erhalten und gibt einen interesanten Einblick in die deutsche Vergangenheit in Namibia und auch viel Information über schürfen von Diamanten. Auf unserm Weg nach Sossusvlei werden wir mit etwas Glück uns noch an die Wilden Pferde der Namib Wüste heranpirschen . Die Nacht verbringen wir im Camp von Sossusvlei die Premium Gäste in Luxus Zelten die Budget Reisenden auf der Campsite. Das Restaurant hat die eine oder andere Wildspezialität zu bieten.

 

Tag 6: Heute gibt es ein frühen Start zum Sonnenaufgang an Big Mama (280m) der zweithöchsten Wanderdüne der Welt die Sie auf Wunsch gerne besteigen dürfen in unmittelbarer nähe zu Big Daddy der höchsten Wanderdüne (320 m) auf diesem Planeten. Bei der Ausfahrt aus dem National Park unternehmen wir auf Wunsch auch noch ein kleine Wanderung im Sesriem Canyon. Danach fahren wir weiter zur Namib Desert Lodge dort können Sie auf Wunsch auf dem Naturpfad die ältesten (versteinerten) Dünen der Welt besuchen. Danach lädt der Pool zu chillen ein.

 

Tag 7: In Solitaire können Sie den berühmten Apfelkuchen probieren oder auch nur die Einsamkeit dieser Tankstelle mitten in der Wüste irgendwo im nirgendwo genießen, von dort fahren wir über den Gaub und Kuiseb Pass nach Swakopmund dem beliebtesten Küstenort Namibias. Die Budget Gäste bringen wir in der Ferienanlage der Gemeinde unter die Premium Gäste im Hansa Hotel oder vergleichbaren Hotels.

 

Tag 8: Den heutigen Tagen können Sie nach ihren eigenen Vorstellungen gestalten. Es gibt sehr viele Aktivitäten hier in der Region um Swakopmund. Boot Cruize nach Walvis Bay und Sandwhich Horbour . Ballon Fahrt, Tandem Fallschirmsprung ,eine Tour in die Wueste, oder als absolutes highlight eine Rundflug über die Wüsete. Oder eine von vielen anderen Aktivitäten vor Ort oder auch einfach nur durch Swakopmund bummeln.

 

Tag 9: Heute fahren wir via Uis ins Damaraland und wenn das Wetter passt sollten wir eine gute Aussicht auf den höchsten Berg Namibias, den Brandberg haben. Mit etwas Glück könnten auch noch die Wüstenelephanten unseren Weg kreuzen.  Dann besichtigen wir noch die Wandmalereien der Bushmänner in Twyfelfontei und im Living Museum and falls es die Zeit noch zulässt machen wir noch eine Abstecher in einen versteinerten Wald. Danach checken wir bei der Damara Mopani Lodge ein.

 

Tag 10: Heute geht es weiter zum Etosha National Park und mit etwas Glück werden wir auf unserer Safari einiges von der Artenvielfalt zu Gesicht bekommen. Vor Einbruch der Dunkelheit checken wir bei Ethosha Safari Camp oder Etosha Safari Lodge ein.

 

Day 11: Heute machen wir einen Game Drive in einem offenen Safari Geländewagen damit wir den wilden Tieren noch etwas näher kommen. Nachmittags relaxen wir dann noch in der Lodge und lassen am Abend die Safari gemütlich ausklingen.

 

Day 12: Heute fahren wir nach Windhoek zurück mit einem Stop in Okahandija wo wir noch ein paar Souveniers auf dem Markt ergattern können. Vielleicht noch ein Snack bevor wir ind die Hauptstadt zurück kommen. Bei Bedarf organisieren wir noch einen Ausflug in das Nachtleben Windhoek´s

 

Day 13: Den heutigen Tag können Sie selbst gestallten , Abends bringen wir Sie noch zum Flughafen.